Diary SiteMap RecentChanges About Contact 2006-07 Calendar

Search:

Matching Pages:

2006-07-20 Von Linthal bis Klausenpasshöhe

Linthal 645m - Nussbüel 1263m - Friteren/Vorder Stafel 1399m - Unterst Wang 1317m - Urnerboden 1372m - Klausenpass 1948m - Klausenpasshöhe 1840m

Eigentlich wäre die Etappe nur bis Urnerboden vorgesehen, und angeschrieben mit 4.50h. Da ich aber schon um 12:00 im Gasthof Urnerboden war, beschloss ich beim Hotel auf der Klausenpasshöhe anzurufen und ein Zimmer zu reservieren. Kein Problem und nach dem Essen frisch marschiert. Das uralte Hotel ist subtil schief wegen dem Schnee, der jeden Winter auf die Hotelrückseite drückt. Läuft man im dritten Stock den Gang entlang, hat man Angst, das Hotel könnte kippen, oder beim Stiegen steigen entsteht das Gefühl, dass hier irgendwo noch ein ½ Stockwerk versteckt wurde.

Der Aufstieg von Linthal nach Nussbüel war unglaublich steil, wie man am Wegweiser zurück ins Tal sieht. Aber es war nicht ausgesetzt sondern immer im Wald.

Der Aufstieg war wirklich sehr steil Ein letzter Blick ins Linth Tal Der Urnerboden von Friteren aus Blick zurück Richtung Linth Tal vom Urnerboden aus Blick hinab auf den Urnerboden vom Klausenpass aus Ein Blick hinauf auf den Clariden vom Klausenpass aus Nach dem Klausenpass das Hotel Klausenpasshöhe Am Abend noch ein kurzes Gewitter und Regen

Tags:

Comments

Please make sure you contribute only your own work, or work licensed under the GNU Free Documentation License. See Info for text formatting rules. You can edit the comment page if you need to fix typos. You can subscribe to new comments by email without leaving a comment.

To save this page you must answer this question:

Please say HELLO.

Show Google +1