Diary SiteMap RecentChanges About Contact 2007-04 Calendar

Search:

Matching Pages:

2007-04-15 Grosh der Oger

Immer noch 1. Mai

Um zehn Uhr vormittags war die Gruppe wieder in Fairhill und diskutierte mit Shandril, Arlen, und Baran (2007-04-01 Kren), und machte sich kurz darauf wieder auf den Weg.

Nach missglücktem Spot Check verpasste die Gruppe den geheimen Pfad, musste nochmal an den Waldrand zurück, und verlor so einige Zeit, mit der sie gerne am Ort des letzten Kampfes Fallen gebaut hätten. Als sie dort ankamen, war es schon zu spät: Nagrod war mit vier Orks schon zur Stelle und untersuchte die Leichen von Kren und seinen sechs Mitstreitern.

Die Gruppe beschloss, einen Hinterhalt zu wagen: Die Gruppe schlägt sich in die Büsche, und Belflin schiesst auf die Orks und flieht, und lockt sie so in den Hinterhalt. Doch es kommt anders als erwartet: “Wir werden angegriffen!” schreit der erste Ork und haut sich in die Büsche. Die Orks versuchen sich anzuschleichen! Keiner von der Gruppe regt sich und langsam nähern sich die Orks. Belflin trifft überraschend auf Nagrod und einen Ork, verletzt Nagrod, und flieht über die Strasse. Nagrod ist ein Barbar und beginnt zu rasen, und folgt Belflin mitten in die Falle. Es hagelt von allen Seiten Schläge und Nagrod ist im nu besiegt.

Die restlichen Orks landen aber noch ein paar Hiebe, und da jeder Hieb einer Grossaxt 1d12+3 Schaden macht, ist die Wirkung verheerend. Die Gruppe siegt, muss sich aber wieder nach Fairhill zurück ziehen.

Dort ist es mittlerweilen zwei Uhr nachmittags. Der Hexenmeister, der Kleriker, und der Druide brauchen ihre Ruhe. Diejenigen, die nicht zaubern können, hängen in den Gasthäusern rum und hören Fendrins Geschichte, erfahren, dass Shandril auch Neider hat, hören zum ersten Mal von Lannet dem Taugenichts und ihnen kommt ein Gerücht zu Ohren, dass es in den Stoneheart Mountains finstere Tempel geben soll. Der Name Rappan Athuk fällt.

2. Mai

Am nächsten Morgen um sieben Uhr macht sich die Gruppe auf, wiederum mit Lauriel und Hathol als Kampfgefährten. Doch die Orks sind gewarnt. Vor dem Tor warten zwei Wachen auf sie und stossen Warnrufe aus, die von innen beantwortet werden.

Die Wachen sterben in einem Pfeilhagel, und Krel ruft auf Orkisch, dass das Problem gelöst sei. Es scheint, als ob die Wachen dies geschluckt haben, denn Tavik schickt einfach einen seiner Orks aus, die Lage zu überprüfen. In der Zwischenzeit dringt die Gruppe mit den Schlüsseln in den Turm ein, weicht dem grünen Pudding aus, zwei schleichen sich hoch ins erste Stockwerk, und werden von den zwei Wachen am Skorpion entdeckt. Mit ein paar Pfeilen ist das Problem jedoch gelöst.

Krel und Corian stürmen das Dach der Kapelle. Aus der Kapelle kommen weitere Orks. Diese sind zwar bald umzingelt, doch im Hintergrund stellen sich sechs orkische Bogenschützen auf. Nachdem ein paar Orks gefallen sind, erscheint Tavik und macht einen Angst-Spruch. Auroleva und Hathol müssen fliehen und Lauriel ist für eine Runde erschüttert.

Aus einem der Türme kommt ein Oger! Doch Krel und Corian sind vorbereitet und feuern den Skorpion. Leider sitzt der Treffer nicht perfekt… Krel springt vom Kapellendach hinab in Taviks Rücken, um ihn mit Galdar in die Zange zu nehmen. Was er nicht bedenkt: In der nächsten Runde ist der Oger da und knallt ihm seine riesige Keule über den Schädel. Sterbend sackt Krel zu Boden.

“Rückzug! Rückzug!” Es wird allen zu viel. Immer mehr wenden sich zur Flucht. Im letzten Moment wird Lauriel von einem Gelegenheitsangriff einer orkischen Streitaxt erfasst und erschlagen. Die Moral ist auf dem Tiefpunkt angelangt.

In einem verzweifelten Plan versucht Belflin in einer Einzelaktion den sterbenden Freund zu retten. Er versteckt sich hinter dem Glockenturm und wartet. Tavik schickt den Oger Grosh und vier Orks auf zur Verfolgung und drei Orks zurück an die Palisaden. Er selber stellt sich zum letzten Ork auf die Festungsmauern und versucht den dichten Wald mit seinen Blicken zu durchdringen.

Inzwischen lässt sich Belflin unentdeckt neben Krel vom Kapellendach hinuntergleiten und flösst ihm einen Heiltrank ein. Bei neuen Kräften springt Krel auf und zusammen hechten sie rüber zu Lauriel und schleifen sie zwischen sich hin zu einem unbewachten Teil der Palisaden und schlagen sich in den Wald. Tavik befiehlt die Orks zurück an ihre Posten, denn nun sind ihre Reihen schon ziemlich ausgedünnt.

Erfahrungspunkte
Alle Charaktere haben Stufe 1-3, also kriegen alle gleichviel Punkte. Nagrod (CR 2) + 3 Orks (CR ½) = 1050 XP; zwei Wachen an der Tür, einer über dem Tor, zwei auf dem Kapellendach, drei vor der Kapelle: 8 Orks (CR ½) = 1200 XP. Total 2250 XP / 8 Personen = 281 XP pro Person. Belfins Rettungsaktion gibt weitere individuelle 75 XP. In der nachfolgenden Liste sind die 190 XP vom letzten Mal auch mit aufgeführt.
Auroleva
150 + 190 + 281 = 621
Belflin
549 + 190 + 281 + 75 = 1095 ← steigt eine Stufe!
Corian
589 + 190 + 281 = 1060 ← steigt eine Stufe!
Galdar
439 + 190 + 281 = 910
Krel
514 + 190 + 281 = 985
Phelps
439 + 190 + 281 = 910

Tags:

Show Google +1

Comments


Please make sure you contribute only your own work, or work licensed under the GNU Free Documentation License. See Info for text formatting rules. You can edit the comment page if you need to fix typos. You can subscribe to new comments by email without leaving a comment.

A carefully selected set of emoji for you to copy and paste: • ✕ ✓ ✝ ☠ ☢ ☣ ⚛ ☭ ☮ ☯ ⚒ ⚓ ⚔⚙ ★ ☆ ✨ 🌟 🐣 🐤 🐥 🐦 🐧 🐨 🐷 🐻 🐼 🐢 🐝 🐛 🐙 🐒 🐌 🐋 👑 ✊ 👊 ✌ 👋 👌 👍 👎 👏 👸 🍵 🍷 👹 👺 👻 👽 👾 👿 💀 ❤ ❦ ♥ 💔 📓 📖 📜 📝 🔒 🔓 🔔 🔥 🔨 🔪 🔫 🔮 😁 😂 😃 😄 😅 😆 😉 😊 😋 😌 😍 😏 😒 😓 😔 😖 😘 😚 😜 😝 😞 😠 😡 😢 😣 😤 😥 😨 😩 😪 😫 😭 😰 😱 😲 😳 😵 😷 😸 😹 😺 😻 😼 😽 😾 😿 🙀 🙇 🙈 🙉 🙊 🚶 🚲 🚀 🚽

To save this page you must answer this question:

Please say HELLO.