Diary SiteMap RecentChanges About Contact Calendar

Search:

Matching Pages:

Comments on 2012-07-30 Für Anfänger

Man kann statt der Fudge-Würfel |W6-W6| werfen; nur mit den Bonus- und Straf-Würfeln wirds dann nix, und die Wahrscheinlichkeitsverteilung ist etwas anders.

Wenn man Bonus- und Straf-Würfel beibehalten will, dann kann man 3W6 gegen Schwierigkeit 11 würfeln und die Fertigkeitswerte verdoppeln:

http://www.xn--metstbchen-eeb.de/cgi-bin/metstuebchen.pl?thread=TSoYTheShadowof1188037455jcfi;pnumber=11#actual

– Harald 2012-07-30 15:26 UTC



Stefan
Zu M20 gibt eine neu gestaltete Version von Andreas Mehlhorn: http://bucheibon.wordpress.com/2012/07/14/m20-in-neuem-aber-immer-noch-amateurhaftem-layout/

– Stefan 2012-07-30 19:37 UTC



AlexSchroeder
Wow, ist ja genial! Danke viel mal.

AlexSchroeder 2012-07-30 20:09 UTC



Jan
Es kommt auch schwer darauf an, welche Vorlieben die Spieler haben. Da würde ich mehr drauf setzen. machen sie eher nen erzählerischen Eindruck? Kennen sie viele PC-Rollenspiele? Ich habe mit meinen Neulingen D&D 4 genommen. eigentlich nicht die erste Wahl, aber im Gegensatz zu Dir kann ich für sie leiten und ein Spieler hatte auch schon Vorerfahrung. Aber ohne Unterstützung würde ich Neulinge damit nicht unbedingt anfangen lassen. Da ist Dungeonslayers schon ne richtig gute Wahl, vor allem, weil es uach umsonst ist und es sich so jeder runterladen kann.

Übers Internet mit denen spielen ist keine Option?

Jan 2012-07-31 05:34 UTC



Captain
Ein Anfänger kennt seinen Stil und seine Vorlieben natürlich (noch) nicht. Wie auch. So jemandem KANN man nicht ein bestimmtes Spiel empfehlen, höchstens eine Auswahl in verschiedenen Richtungen.

Ich empfehle Anfängern für gewöhnlich: geht spielen. Sucht euch ne Runde um mitzuerleben, wie das Spiel überhaupt funktioniert und probiert auch VERSCHIEDENE Systeme bei möglichst unterschiedlichen Leuten aus. Rollenspiel-Cons sind dafür meist gut geeignet. Aber vielerorts gibts auch noch anderweitige Gelegenheiten. Es lohnt sich definitiv, nach jeweils lokalen Treffpunkten oder Communities im Netz zu suchen.

– Captain 2012-07-31 05:51 UTC



AlexSchroeder
Noch etwas Kontext für die Interessierten: Ich betreibe eine “Rollenspiel Zürich” Facebook Seite. Dort wurde ich vor einer Weile von einem Teenager kontaktiert, der in einer Nachbarstadt wohnt und dessen Eltern verständlicherweise meinten, er müsse noch ein paar Jahre warten, bevor er zu fremden Erwachsenen heim D&D spielen dürfe. Die Folgefrage war nun: Ob ich einen Regelvorschlag für ein Kampfsystem hätte?

Da ich mir mit zehn oder so Rollenspiele dank der ersten Ausgabe von Das Schwarze Auge selber beigebracht habe, empfehle ich natürlich gerne Regelwerke von ähnlicher Komplexität.

AlexSchroeder 2012-07-31 09:53 UTC



Jan
Neulingen kennen ihre Vorlieben noch nicht, aber als erfahrener Rollenspieler kann man durch geschicktes Nachfragen eine grobe Eingrenzung treffen und dementsprechend mit solchen Systemen anfangen. Nach den ersten Runden weiß man dann ja schon mehr, auch wenn man dann wieder nur fragt.

Jan 2012-07-31 10:32 UTC



AlexSchroeder
Ich werde mal nachfragen, ob DS4 nun gepasst hat oder nicht. :)

AlexSchroeder 2012-07-31 11:40 UTC

Please make sure you contribute only your own work, or work licensed under the GNU Free Documentation License. See Info for text formatting rules. You can edit this page if you need to fix typos. You can subscribe to updates by email without leaving a comment.

To save this page you must answer this question:

Please say HELLO.

Show Google +1