Diary SiteMap RecentChanges About Contact 2012-07 Calendar

Search:

Matching Pages:

2012-07-18 Marillenknödel

Last edit

Summary: Marillenknödelrezept

No diff available.

Marillenknödel: Das ist ein Quarkteig mit Aprikosen drinnen. Das genau gleiche Rezept kann man auch mit Zwetschgen verwenden. Man isst sie mit “Brösel”, dh. Paniermehl in Butter gebräunt einfach drüber leeren.

Das reicht je nach Talent für 8–11 Knödel bzw. 5–6 wenn man die Hälfte macht. Ich und Claudia essen gerne je drei Knödel für eine Mahlzeit.

Zu einem Teig verarbeiten. Traditionellerweise eine halbe Stunde ruhen lassen. Das mache ich aber nie.

Aprikose oder Zwetschgen entkernen und mit Zucker füllen. Das wird sehr viel einfacher, wenn die Hälften nicht ganz getrennt werden! Ebenfalls praktisch (mache ich aber nie) Würfelzucker statt ein gehäufter Teelöffel Zucker.

Frucht mit Teig umhüllen. Das ist das absolut Mühsamste und braucht viel Übung: Ist der Teig nicht klebrig genug, schliesst er nicht. Ist er zu klebrig, klebt er an den Fingern statt an der Frucht. Sobald der Teig schliesst, pappe ich gerne noch etwas Mehl rundherum, damit sie nicht am Teller ankleben, während sie auf die restlichen Knödel warten.

Wenn alles fertig ist, in einem grossen Topf mit Salzwasser 10 min. kochen. Gleichzeitig Paniermehl anbraten und braun werden lassen, Knödel heiss servieren und das Paniermehl drüber streuen.

Der Weg:

http://farm9.staticflickr.com/8159/7569752908_87c8990bf7.jpg

Das Ziel:

http://farm2.staticflickr.com/1216/4721611990_aff0c960ff.jpg

Viel Erfolg! :)

Tags: RSS RSS

Show Google +1

Comments

Last edit

Summary: Den Cognac und den Zimt muss ich unbedingt probieren :) Auch in Österreich gibt es Leute, die statt Quark ("Topfen") einen Kartoffelteig nehmen – selber finde ich das allerdings zu mühsam. Vielleicht sollte ich es mal probieren um zu . . .

Added:

> ----
> [[gravatar: AlexSchroeder:e33b88db6bc04e1c93db25c702baea28]]
> Den Cognac und den Zimt muss ich unbedingt probieren! :)
> Auch in Österreich gibt es Leute, die statt Quark ("Topfen") einen Kartoffelteig nehmen -- selber finde ich das allerdings zu mühsam. Vielleicht sollte ich es mal probieren um zu schauen ob es geschmacklich einen Unterschied macht.
> -- AlexSchroeder 2012-07-30 09:06 UTC


Alex that looks awesome. Looks kind of like an egg, once it is all put together.

Adrian 2012-07-18 20:17 UTC



AlexSchroeder
It’s the miracle of Knödel!

AlexSchroeder 2012-07-18 22:27 UTC


Meine Oma kam aus Schlesien. Sie hat mir das Rezept für Pflaumenknödel “vererbt”. Wir verwenden einen Kartoffelteig. Aber der Clou am Ganzen ist, dass das Stückchen Würfelzucker zunächst mit Cognac getränkt wird, bevor es den Stein ersetzt. Und die Brösel vermische ich dann auch noch mit einem guten Esslöffel Zimtzucker.

IngoBelka 2012-07-29 14:02 UTC



AlexSchroeder
Den Cognac und den Zimt muss ich unbedingt probieren! :)

Auch in Österreich gibt es Leute, die statt Quark (“Topfen”) einen Kartoffelteig nehmen – selber finde ich das allerdings zu mühsam. Vielleicht sollte ich es mal probieren um zu schauen ob es geschmacklich einen Unterschied macht.

AlexSchroeder 2012-07-30 09:06 UTC


Please make sure you contribute only your own work, or work licensed under the GNU Free Documentation License. See Info for text formatting rules. You can edit the comment page if you need to fix typos. You can subscribe to new comments by email without leaving a comment.

A carefully selected set of emoji for you to copy and paste: • ✕ ✓ ✝ ☠ ☢ ☣ ⚛ ☭ ☮ ☯ ⚒ ⚓ ⚔⚙ ★ ☆ ✨ 🌟 🐣 🐤 🐥 🐦 🐧 🐨 🐷 🐻 🐼 🐢 🐝 🐛 🐙 🐒 🐌 🐋 👑 ✊ 👊 ✌ 👋 👌 👍 👎 👏 👸 🍵 🍷 👹 👺 👻 👽 👾 👿 💀 ❤ ❦ ♥ 💔 📓 📖 📜 📝 🔒 🔓 🔔 🔥 🔨 🔪 🔫 🔮 😁 😂 😃 😄 😅 😆 😉 😊 😋 😌 😍 😏 😒 😓 😔 😖 😘 😚 😜 😝 😞 😠 😡 😢 😣 😤 😥 😨 😩 😪 😫 😭 😰 😱 😲 😳 😵 😷 😸 😹 😺 😻 😼 😽 😾 😿 🙀 🙇 🙈 🙉 🙊 🚶 🚲 🚀 🚽

To save this page you must answer this question:

Please say HELLO.