2014-01-23 Verschlüsselung

Auf Google+ lese ich immer gerne die Beiträge von Kristian Köhntopp. Heute einen geteilten Artikel von Stefan Münz, in dem dieser schrieb:

NSA, Millionen Mail-Zugangsdaten in Botnets … nein, das ist nicht das Ende des Internet. Es ist nur das Ende überholter bürgerlicher Vorstellungen von Privatsphäre, die in Zukunft so nicht mehr haltbar sein werden (und auch übrigens vor hundert oder zweihundert Jahren in dieser Form auch nicht existierten). Kurzum: es geht um jenen Abschied von gepflegter Heimlichkeit, den die Spackeria schon vor ein paar Jahren propagiert hat. […] Das Netz ist ein Forum, eine Fußgängerzone. We are public. – Stefan Münz

Darauf haben einige Leute in Kristian Köhntopps Kommentaren die Möglichkeiten und Grenzen der Kryptographie diskutiert. Ich selber meinte dazu allerdings:

Es ist nichts dagegen einzuwenden, die “gepflegte Heimlichkeit” zu wollen, egal ob die “Spackeria” das auch will oder sie “vor hundert oder zweihundert Jahren in dieser Form auch nicht existierten”. Der Ist-Zustand ist nicht unveränderlich.

Manchmal wirft man der Justiz vor, mit veralteten Gesetzen neue Tatsachen beurteilen zu wollen. In diesem Fall will ich aber genau mit meiner (veralteten Spackeria-?) Moralvorstellung die alten Gesetze (oder Wunschvorstellungen) beibehalten. Die Privatsphäre, den Schutz der Kommunikation, den Schutz derjenigen, die Missstände aufdecken, den Schutz der Journalisten, den Schutz ihrer Quellen, und so weiter. Und ich will hierfür die moderne Technik verwenden können.

Wenn das Netz eine “Fußgängerzone” ist, dann heisst das ja noch lange nicht, dass keine Regeln gilt, dass wir keine Erwartungen an unsere Mitbürger haben. Deswegen muss man halt an vielen Strängen gleichzeitig ziehen. Nur auf der Machbarkeit der Verschlüsselung herum zu reiten ist nicht zielführend.

Eine andere Welt ist möglich. Die Gegenwart als unveränderlich zu beschreiben ist konservativ.

Meinen öffentlichen Schlüssel gibt es über die üblichen Schlüsselserver.

pub   1024D/353AEFEF 2002-07-10 [expires: 2014-11-01]
      Key fingerprint = 92F1 9F7D D289 D4D8 CEAE  0427 7573 68E7 353A EFEF

Tags: RSS RSS

Show Google +1

Comments

Please make sure you contribute only your own work, or work licensed under the GNU Free Documentation License. See Info for text formatting rules. You can edit the comment page if you need to fix typos. You can subscribe to new comments by email without leaving a comment.

To save this page you must answer this question:

Please say HELLO.