Heise

Heise online is the same publisher that publishes TelePolis, but their German computer magazine c't is their real flagship. They have a very famous newsticker:

  • Umweltproblem Smartphone: Wie viel Nachhaltigkeit ist möglich?Die Produktion von Smartphones ist eine dreckige Sache: Die Umwelt wird belastet und die Natur geschädigt. Doch wie fair und nachhaltig können Smartphones überhaupt sein? Auch der Mobile World Congress widmet sich dieser Frage – wenn auch nur am Rande.
  • Technik-Mythos: Carsharing ist umweltfreundlichAuch in Studien und Forschung halten sich hartnäckig Legenden. Das Carsharing gilt darin oftmals als umweltfreundlich. Doch nicht die Zahl der geteilten Autos entscheidet maßgeblich über die Umweltbilanz, sondern deren Nutzung.
  • Boston Dynamics: Rollender Roboter "Handle" überspringt Hindernisse Nachdem erst nur ein geleaktes Video bekannt war, hat Boston Dynamics seinen nächsten Roboter "Handle" nun auch richtig vorgestellt. In einem Video zeigt der Roboter, wie sicher er auf seinen Rädern rollt und was er sonst noch kann.
  • SAP bringt Cloud Platform SDK für iOSDas Entwickeln von Enterprise-Apps für iPhone und iPad, die auf SAP-Infrastruktur zugreifen, soll leichter werden. Der Softwarekonzern bietet außerdem Trainings für Developer.
  • Mozilla übernimmt Später-lesen-Dienst PocketDer Link-Speicher Pocket gehört samt Hersteller künftig zu Mozilla, soll aber unabhängig bleiben. Mit Pocket lassen sich interessante Web-Artikel für die spätere Lektüre speichern.
  • building IoT: Frühbucherrabatt gilt noch knapp zwei WochenNoch bis zum 10. März können sich Entwickler zu reduzierten Preisen zur Konferenz rund um das Thema Internet der Dinge anmelden. Neben Security und aktuellen Entwicklungen gibt es Vorträge zu Big Data, Blockchain und maschinellem Lernen.
  • Mondlandung oder nicht? Mit Wissenschaft gegen VerschwörungstheorieViele sind überzeugt, die Mondlandung habe nie stattgefunden. Ein Darmstädter Raumfahrtingenieur argumentiert gegen diesen Klassiker moderner Verschwörungstheorien. Aber wirken nüchterne Fakten auch gezielten Manipulationen entgegen?
  • Bewegungen in Virtual Reality jenseits des TeleportersIn fast 90 Prozent aller VR-Spiele bewegt man sich entweder gar nicht oder teleportiert sich ruckartig zum nächsten Punkt. Aber es gibt auch elegantere Methoden, die Atakote auf der GDC präsentierte.
  • Dem Spieler in den Kopf blicken: UX-Summit auf der Spieleentwicker-KonferenzNichts ist bei einem Spiel wichtiger als das Erlebnis des Nutzers. Die Branche hat in den vergangenen Jahren vermehrt UX als Mittel zur Qualitätssicherung von Videospielen für sich entdeckt.
  • OpenStack Ocata: Verbesserungen für ContainerDie OpenStack-Entwickler haben die neue Version Ocata ihrer Cloud-Software freigegeben. Dabei gibt es einige Neuerungen für den Einsatz von Containern. Aber auch andere Teilprojekte haben Aktualisierungen erhalten.
  • Indische IT-Branche kämpft um US-VisaEine indische Delegation trifft in Washington hochrangige US-Politiker. Ziel ist, eine Stutzung der temporären Visa für Hochqualifizierte zu verhindern. Die Visa-Quote ist schon jetzt mehrfach überzeichnet.
  • Cuphead setzt auf handgezeichnete AnimationenDamit das kommende Spiel Cuphead aussieht wie ein Zeichentrickfilm aus den 30ern, setzt Entwickler MDHR auf alte Techniken, die bereits vor 80 Jahren en vogue waren.
  • Erfolgreiche Custom-Hardware-SpielereienSpiele auf selbstgebastelter Hardware sind für kreative Indie-Maker reizvoll, die Finanzierung ist aber problematisch. Auf der GDC verraten erfolgreiche Entwickler, wie man solche Custom-Hardware-Projekte trotzdem stemmen kann.
  • Studie: Datenaustausch bietet Chancen für MaschinenbauerLaut einer Studie des VDMA und FH ISI hängt für Maschinenbauer in Zukunft einiges vom Datenaustausch ab. Die Forscher bieten Unternehmen neben dem Blick in die Zukunft auch Schritte zur Verbesserung.
  • Cisco Live: Interessantes fürs Rechenzentrum vom ShowfloorNeben dem Konzern selbst zeigten rund 150 Aussteller auf der Cisco Live in Berlin ihre Neuigkeiten. Auf dem Showfloor gab es einiges Interessantes für den Unternehmenseinsatz zu sehen.

Show Google +1

Comments


Please make sure you contribute only your own work, or work licensed under the GNU Free Documentation License. See Info for text formatting rules. You can edit the comment page if you need to fix typos. You can subscribe to new comments by email without leaving a comment.

To save this page you must answer this question:

Please say HELLO.